101 Levin

Levin

  • No SVG support
    Land: Guatemala
  • No SVG support
    Alter: 8
  • No SVG support
    Geschlecht : Junge
Mein Rufname: Levin Mein Geburtstag: 08.02.2010 Ich bin ein Junge und gehe in die Grundschule. Was ich mag: Ballspiele und Malen Ich lebe mit meinen Eltern und meinen zwei Schwestern zusammen.Durch deine Patenschaft werde ich in meiner Persönlichkeit gefördert und kann meine Begabungen entdecken. Und ich höre davon, dass Gott mich liebt. Ich freue mich auf Post von dir, bitte bete auch für mich.
Werden Sie Levins Pate

Werden Sie Joels Pate

Joel

Joel wurde am 13. Januar 2010 geboren und wohnt in Honduras.

  • No SVG support
    Land: Honduras
  • No SVG support
    Alter: 8
  • No SVG support
    Geschlecht: Junge

Mein Rufname: Joel
Mein Geburtstag: 13.01.2010
Ich bin ein Junge und gehe in die Grundschule.
Was ich mag: Ballspiele und Radfahren
Ich lebe mit meinen Eltern und meiner Schwester zusammen.

Durch deine Patenschaft werde ich in meiner Persönlichkeit gefördert und kann meine Begabungen entdecken. Und ich höre davon, dass Gott mich liebt. Ich freue mich auf Post von dir, bitte bete auch für mich.

Über Joels Projekt

HO0364, Kinderzentrum El Paraiso de Dios (dt. Das Paradies Gottes)
Lage: Aldea El Marañon, bei San Pedro Sula, im Nordwesten von Honduras
Ihr Patenkind lebt in Aldea El Marañon, einem von Hügeln umgebenen Ort mit etwa 3.000 Einwohnern. Hier wird überall Spanisch gesprochen. Die kleinen Hütten der Armen werden hier oft aus Holzwänden mit Blechdach über dem nackten Erdboden gebaut. Das lokale Essen besteht vor allem aus Reis, Mais, Bohnen und Bananen. Unterernährung, Dengue-Fieber und andere Parasitenkrankheiten treten hier häufig auf. Die meisten Menschen in Aldea El Marañon haben kein regelmäßiges Einkommen. Wer als Tagelöhner, Kleinbauer oder Straßenhändler arbeitet, verdient im Monat umgerechnet nur etwa 150 Euro.
Durch Ihre Patenschaft kann Ihr Patenkind an den Angeboten des Kinderzentrums El Paraiso de Dios teilnehmen. Dazu gehören biblischer Unterricht und die Unterstützung bei Problemen des Alltags. Es wird ärztlich versorgt, erhält Mahlzeiten und nimmt an Gesundheitsunterricht teil. Das Kind wird umfassend in seiner Persönlichkeit, seinen Begabungen und seinem geistlichen Leben gefördert. Ihm wird möglich, die Schule zu besuchen, es bekommt Schulsachen und Nachhilfe. Ältere Patenkinder erhalten handwerklichen und Computerunterricht für einen späteren Beruf. Auch Spiel und Spaß kommen nicht zu kurz.

Über Joels Land

Wie seine Nachbarn, zählt auch Honduras zu den ärmsten Ländern Mittelamerikas. Es herrscht eine extreme Ungleichheit im Land, die Wirtschaft ist schwach. Fast zwei Drittel der Honduraner leben unter der nationalen Armutsgrenze. Die Not vieler Familien ist so bedrückend, dass ihre Kinder zwangsläufig zum Lebensunterhalt beitragen müssen: Schon früh helfen sie bei der Ernte, arbeiten als Schuhputzer, Hausangestellte oder Straßenhändler. Honduras ist ein Land, das die längste Zeit seiner Geschichte von Militärdiktatoren regiert wurde, die wenig auf Menschenrechte oder soziale Gerechtigkeit gaben. Immer wieder war das Land dabei auch Spielball US-amerikanischer Interessen. Erst seit den achtziger Jahren vollzieht sich ein Wandel zu mehr Freiheiten und Demokratie. Eine große Gefahr für Honduras und seine Kinder sind die „Maras“, Jugendbanden, die ganze Viertel der Großstädte terrorisieren. Schätzungen sprechen von einigen zehntausend oft noch Minderjährigen, die in Drogenhandel und Morde verstrickt sind. Viele Kinder und Jugendliche machen die Gewalt und Perspektivlosigkeit so verzweifelt, dass sie sich allein auf den gefährlichen Weg durch Mexiko Richtung USA machen. Compassion begann 1974 seine Arbeit in Honduras. Heute besuchen dort mehr als 53.000 Kinder über 200 Compassion-Kinderzentren, die von einheimischen christlichen Gemeinden und Kirchen geführt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen die bestmögliche Browser-Erfahrung zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem zu.

Close