73 Noppadon

Noppadon

  • No SVG support
    Land: Thailand
  • No SVG support
    Alter: 5
  • No SVG support
    Geschlecht : Junge
Mein Rufname: Not Mein Geburtstag: 17.04.2013 Ich bin ein Junge Was ich mag: Malen und Radfahren Ich lebe mit meiner Mutter, meinem Stiefvater, meinen Großeltern, meinem Onkel und meinem Bruder zusammen.Durch deine Patenschaft werde ich in meiner Persönlichkeit gefördert und kann meine Begabungen entdecken. Und ich höre davon, dass Gott mich liebt. Ich freue mich auf Post von dir, bitte bete auch für mich.
Werden Sie Noppadons Pate

Werden Sie Zahoris Pate

Zahori

Zahori wurde am 02. Juni 2007 geboren und wohnt in Mexiko.

  • No SVG support
    Land: Mexiko
  • No SVG support
    Alter: 11
  • No SVG support
    Geschlecht: Mädchen

Mein Rufname: Zahori
Mein Geburtstag: 02.06.2007
Ich bin ein Mädchen und gehe in die Schule
Was ich mag: Mit anderen Kindern Ballspiele spielen und singen
Ich lebe mit meinen Eltern und meinen drei Schwestern zusammen.

Durch deine Patenschaft werde ich in meiner Persönlichkeit gefördert und kann meine Begabungen entdecken. Und ich höre davon, dass Gott mich liebt. Ich freue mich auf Post von dir, bitte bete auch für mich.

Über Zahoris Projekt

ME0891, Kinderzentrum Yireth
Lage: Paso Nacional, Bundesstaat Veracruz, Golfküste von Mexiko
Ihr Patenkind lebt in Paso Nacional, einem Küstenort mit etwa 5.000 Einwohnern. Hier wird überall Spanisch gesprochen. Die kleinen Hütten der Armen werden hier oft aus Holzwänden mit Blechdach über dem nackten Erdboden gebaut. Das lokale Essen besteht vor allem aus Mais, Reis und Fisch. Atemwegskrankheiten treten hier häufig auf. Die meisten Menschen in Paso Nacional haben kein regelmäßiges Einkommen. Wer in einer Fabrik arbeitet, verdient im Monat umgerechnet nur etwa 130 Euro. Dieser Ort braucht bessere Arbeitsplätze, Computerkurse und Angebote gegen Drogensucht.
Durch Ihre Patenschaft kann Ihr Patenkind an den Angeboten des Kinderzentrums Yireth teilnehmen. Dazu gehören biblischer Unterricht und die Unterstützung bei Problemen des Alltags. Es wird ärztlich versorgt, erhält Mahlzeiten und nimmt an Gesundheitsunterricht teil. Das Kind wird umfassend in seiner Persönlichkeit, seinen Begabungen und seinem geistlichen Leben gefördert. Ihm wird möglich, die Schule zu besuchen, es bekommt Schulsachen und Nachhilfe. Auch Sport, Spiel und Spaß kommen nicht zu kurz. Den Eltern und Familien werden Treffen angeboten.

Über Zahoris Land

Durch das Wirtschaftswachstum der letzten Jahre ist Mexiko in den Kreis der Schwellenländer aufgestiegen, die allmählich zu den industrialisierten Ländern des Westens aufschließen. Dennoch sind die ländlichen Gebiete weiter enorm vernachlässigt, vor allem im Süden Mexikos.
Dabei hat es in der Armutsbekämpfung in den letzten zwanzig Jahren Erfolge gegeben, sodass heute nur noch etwa zwei Prozent der Bevölkerung als extrem arm gelten, d.h. von weniger als 1,90 US-Dollar am Tag leben müssen. Allerdings sind nach einem Armutsindex, der auch Gesundheit, Bildung und Unterkunft misst, weiterhin 53 Millionen Mexikaner arm. Es wundert nicht, dass Hunderttausende von ihnen versuchen - legal oder illegal –, über die Grenze in die USA zu gelangen. Für traurige Schlagzeilen sorgt weiter der Drogenkrieg, in dem die Kartelle mit brutaler Gewalt auf die Verfolgung durch Polizei und Armee reagieren.
Und die Kinder Mexikos? Viele von ihnen sind durch ihre Armut gezwungen, als Straßenverkäufer, Schuhputzer oder in Fabriken Geld zu verdienen. Andere landen in der Prostitution oder fliehen in Süchte hinein. Viele Jungen und Mädchen arbeiten auch in der Landwirtschaft.
Compassion begann 1976 seine Arbeit in Mexiko. Heute besuchen dort mehr als 44.000 Kinder über 200 Compassion-Kinderzentren, die von einheimischen christlichen Gemeinden und Kirchen geführt werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen die bestmögliche Browser-Erfahrung zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem zu.

Close