17.08.2018 |

Geprüfte Transparenz:

alt="Spendenrat 2018"

Die Arbeit von Compassion unterliegt hohen Standards und Kriterien. Zum Beispiel beim Thema „Transparenz und verantwortlicher Umgang mit Spendengeldern“. Deshalb ist Compassion Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V., der seit 25 Jahren für Qualität und Transparenz steht.

Am 7. Juni wurde das neue Spendenzertifikat in Berlin vergeben. Unter den ersten 16 ausgezeichneten Organisationen befindet sich auch COMPASSION. Das Spendenzertifikat ist Teil einer zweistufigen Qualitätssicherung: In der ersten Stufe verpflichten sich gemeinnützige Vereine und Organisationen gegenüber dem Deutschen Spendenrat e.V. und der Öffentlichkeit, ihre Strukturen, Tätigkeiten, Projekte und Finanzen jährlich transparent, klar und verständlich offenzulegen. Der zweite Teil umfasst nun neu ein Prüfungsverfahren mit strengen Kriterien des Deutschen Spendenrates durch zwei unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, um die zweckgerichtete, wirtschaftliche und sparsame Mittelverwendung der Spenden- und Fördergelder sowie die Einhaltung des Deutschen Spendenrates e.V. zu prüfen und zu zertifizieren. Das Zertifikat gilt für die nächsten drei Jahre.

Übrigens: Unsere Jahresberichte gibt es auf unserer Homepage im Download-Bereich.

Foto:
Der parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend MdB Stefan Zierke übergibt in Berlin das Spendenzertifikat an Compassion-CEO Steve Volke (daneben Daniela Geue, Geschäftsführerin, und Wolfgang Stückemann, Vorsitzender des Deutschen Spendenrats e.V.)

Menü