28.09.2021 |

Nabore | Kenia

Nabore | Kenia

Die fünfjährige Nabore lebt im malerischen Hochland von Nordkenia. Viele Jahre war das Leben für Nabores Familie extrem schwierig. Nabores ältere Schwester, Mecca, erinnert sich an diese Tage:  

Wir hatten nur eine Mahlzeit Maisbrei am Tag. In ihrer Verzweiflung, die Kinder zu ernähren, brauten Nabores Eltern illegal Alkohol in ihrer Hütte und verkauften ihn heimlich. 

Ich war in einer schrecklichen Lage, sagt MbakirasNabores Mutter. Wir brauten Alkohol, um genug zu verdienen und unsere Kinder zu ernähren. Das Leben war schwierig; ich war in einem Zwiespalt und hatte Angst, verhaftet zu werden.  

Auf der Suche nach einer Alternative zum illegalen Brauen von Alkohol, ging Mbakiras in den Wald, um Brennholz zu sammeln und dieses zu verkaufenSie bot das Brennholz auch dem örtlichen Compassion-Kinderzentrum an. Die Mitarbeiter wurden dadurch auf die Not der Familie aufmerksam: Sie boten Beratung an und Hilfeum die illegale Arbeit hinter sich zu lassen.  

Durch die lokalen Partnergemeinden hilft Compassion Kindern und Familien in besonders schwierigen Lebensumständen, einen Weg aus der Armut zu finden. Wenn du auch ein Kind unterstützen möchtest, dann informiere dich hier zu unserem Patenschaftsprogramm. 

Wenn du die ganze Geschichte lesen möchtest, klicke auf den Button „WEITERLESEN“!

alt="kenia_afrika_landwirtschaft_geschichten_compassion_deutschland_02"
Menü